Schüssler Salze

 "Gesundheit ist das quantitative Gleichgewicht der einzelnen Mineralsalze,

Krankheit entsteht erst durch das Ungleichgewicht dieser Mineralsalze."

Dr. Schüßler

Der homöopathisch arbeitende Mediziner Wilhlem Heinrich Schüßler (1821- 1898) entwickelte das System des natürlichen Bedarfs an Mineralien.

 

Nach seiner Annahme entstehen Erkrankungen durch eine allgemeine Störung im Mineralhaushalt der gesamten Körperzellen. In seinem eigenen Interesse wies Schüßler immer wieder darauf hin, dass sein Verfahren kein „homöopathisches Verfahren“ sei.

 

Die Similie–Regel der Homöopathie von Samuel Hahnemann findet in einer Schüßler – Salze – Therapie keine Anwendung. Vielmehr basiert die Therapieform laut Schüßler auf den physiologischen – chemischen Vorgängen im Organismus.

 

Für Ihr Tier kann die Behandlung mit Schüssler Salzen unter anderem hilfreich bei Gelenk- und Fellproblemen sowie bei Alterserscheinungen sein.

 

Dürch den süßen Geschmack (sie sind auf Milchzuckerbasis hergestellt) werden die Tabletten sehr gerne von den Tieren angenommen.